Gästebuch

Gästebucheintrag verfassen
Nadja Telebak // 12.12.2005
Sonnenblumenlektüre
Liebe Frau Vogeley, ich danke Ihnen für die erfrischenden Lektüren! Ihre Geschichten zeugen von Lebensmut und Freude. Man möchte unmittelbar an ihnen teilnehmen, dabei sein und fiebert bei Ihren unglaublich gut gezeichneten Figuren von der ersten bis zur letzten Zeile mit. Nur weiter so! Ich freue mich bereits auf Ihre weiteren spannenden Bücher, die dem Alltag einen Strich durch die Rechnung machen. Ganz liebe Grüße, Ihre treue Leserin Nadja Telebak
Imke Tramnitz // 12.12.2005
Dritte Sonnenblume links
Liebe Frau Vogeley, so ein wunderschönes Buch! Kompliment! Ich habe den gesamten Roman in einem Rutsch durchgelesen! Jetzt warte ich sehnsüchtig auf das Nächste, wann kommt es?
Jule H. // 16.09.2005
Sternschnuppensommer
Liebe Christine, da ist Dir wieder ein grosser Wurf gelungen ;-) Ich komme leider erst jetzt dazu, "Sternschnuppensommer" zu lesen, aber es macht mir wieder einen Riesenspass - gerade, weil ich auch Frankreich sooo liebe! Deine Art, Leute und ihre Charaktereigenschaften so humor- und vor allem (mit all ihren Macken) liebevoll zu betrachten, ist grandios. So, nun muss ich weiterlesen ;-) Alles liebe für Dich, Jule
Topsi Menzel // 29.08.2005
Sonnenblumen
Liebe Christine Vogeley, ich habe an den vergangenen Abenden Freundschaft mit Rosa, Edwin & Co. geschlossen und war (wieder einmal) ganz begeistert won der leicht skurrilen Geschichte und ihren liebenswürdig-verrückten Figuren. Das ganze Buch atmet große Liebe zum Detail und eine Warmherzigkeit, die einem selbst an besonders ekligen Tagen (die ja irgendwie jeder kennt) ein wunderbares "Wohlfühl-Gefühl" schenkt. In dem Buch steckt - wie auch in seinen drei Vorgängern - ganz wiel von dem herzlichen Wesen seiner Autorin. Nur einen Fehler hat die ganze Sache: Die Geschichte hat leider ein Ende. Ich hoffe daher schon auf das nächste Buch!!! Vielleicht lässt sich die Zwischenzeit ja wieder mit einer Lesung überbrücken?? Herzliche Grüße Topsi Menzel
Mila Becker, Buch %26 Präsent // 18.08.2005
Rosa %26 Co
liebe christine, ist nahezu halb vier in der früh, bin mittem im schulbuchgeschäft und dementsprechend ungenießbar! eigentlich!! habe bis gerade auf meiner couch gehockt und sonnenblumen genossen!welch ein wunderbar warmherziges buch! habe rosa & co heftig in mein herz geschlossen! werde mein bestes tun, mindestens 20.000 exemplare an den leser zu bringen!;-) bin da auch ziemlich gut!muß jetzt aber dringend schlafen! lust auf lesung?! herzlichen dank, mila becker

Seiten